Für ein Leben ohne Bulimie
 



Für ein Leben ohne Bulimie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    worldoforiginalteens
    - mehr Freunde

Letztes Feedback




http://myblog.de/searchingforx

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Lösung

Eine gute Freundin von mir hat sich bereit erklärt, so 1-2 Nachhilfeschüler von mir für die 8 Wochen zu übernehmen, in denen ich wahrscheinlich in Therapie gehe. Auch sie fand es gut, dass ich mit ihr geredet habe und nicht einfach wortlos verschwunden bin. Sie wünscht mir alles Gute.

Wir haben jetzt einen neuen Austauschschüler an der Schule. Er spricht Spanisch. Er hat schon 7 Monate in Deutschland verbracht, hatte dann aber irgendwie Stress mit seiner Gastfamilie und ist jetzt noch für 3 Monate hier. Gleich am ersten Tag hat er sich einfach dazu gestellt und mitgeredet, voll cool drauf der Typ. Ab heute ist er in eine Klasse über uns gegangen, vielleicht ist unser Niveau nicht so toll ;-) Aber er ist trotzdem in den Pausen noch manchmal auf uns zu gekommen um z.B. zu fragen, wo welcher Raum ist. Und bei der Gelegenheit ist er auch gleich zu uns in die letzte Stunde Unterricht gekommen, weil er schon Schluss hatte.

Da kommt mir glatt der Gedanke, dass es schade ist, dass ich bald gehe. Wenn ich nämlich jetzt demnächst gehe (noch 1-2 Wochen) dann komme ich höchstens noch für ein zwei Wochen vor den Ferien in die Schule..wenn überhaupt. Dabei verstehe ich mich echt gut mit ihm. Vielleicht kann ich dann ja zumindest mit ihm auf Facebook schreiben, so was wie Brieffreunde gibt's ja schließlich auch;-)

Ansonsten noch eine Anekdote aus dem Schulleben: Heute sind wir nicht in unseren Klassenraum gegangen, sondern in den gegenüber. Als unsere Lehrerin kam, waren wir gaaanz leise. Dann ist sie wieder gegangen und hat uns in der ganzen Schule gesucht, während wir seelenruhig in unseren eigentlichen Klassenraum gegangen sind. Als sie nach 20min wieder in unseren Klassenraum gestolpert kam, erklärte ich ihr, wir wären zum Warten in die andere Klasse gegangen, weil unsere Tür nicht offen war und waren danach nicht zurückgekehrt. Wahrscheinlich hätten wir sie einfach nicht gehört. Die perfekt hervorgebrachte -etwas unglaubwürdige - Lüge hat sie tatsächlich geschluckt. Wenn die Klassensprecherin/beste Schülerin/Streberin so was sagt, glauben die Lehrer ihr anscheinend :D

12.4.13 18:41
 
Letzte Einträge: In der Klinik, Wieder draußen!!


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lilith (15.4.13 19:32)
Ihr seid ja ganz schön gemein, tanzt ihr einfach auf der Nase herum. Aber echt witzig, dass das so geklappt hat

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung